Erstellt von Waldemar Binder |

Gartenstadt

FC Germania Friedrichsfeld – VfB Gartenstadt, 0:2 (0:1)

Gegen Friedrichsfeld war der VfB Gartenstadt die spielbestimmende Mannschaft, versäumte es aber in der ersten Halbzeit ein höheres Ergebnis zu erzielen, da zahlreiche gute Chancen vergeben wurden. Nach guten Chancen durch Leonhardt (10.) und Zuffinger (16.) die Führung für Gartenstadt durch Kuloglu, der bei einem Gewühl im Fünfmeterraum den Ball über die Torlinie brachte. Kuloglu (28.) und Wallerus (36.) versäumten es nachzulegen und es blieb bis zum Halbzeitpfiff bei der 0:1 Führung für Gartenstadt. Es gab in der ersten Halbzeit noch zwei rote Karten für Friedrichsfeld, erst musste Friedrichsfelds Trainer Lars Weidmann (41.) den Platz verlassen, dann in der 45. Minute Anthony Meckel mit einer Gelb/Roten Karte.

Trotz einem Mann weniger auf dem Platz zeigte Friedrichsfeld eine starke Abwehrleistung und konnte nach Chancen von Zuffinger (54.), sein Schuss landet am linken Torpfosten, nach einem Eckball (75.) wurden zwei gute Gelegenheiten vergeben und Kreß (77.) mit einem Kopfball über das Tor bis zur 79. Minute ein Tor von Gartenstadt verhindern. Das 0:2 für Gartenstadt erzielte Kuloglu, der aus fünf Metern Friedrichsfelds Torhüter Holch überwand. Es blieb beim 0:2 für den VfB Gartenstadt der sich durch diesen Sieg auf Rang sechs hochgearbeitet hat.

Nächsten Sonntag (15:30 Uhr) empfängt der VfB Gartenstadt den Tabellenzweiten FK Srbija Mannheim

Bilder vom Spiel