Erstellt von Waldemar Binder |

erfolgreich

VfB Gartenstadt – FV 08 Hockenheim, 4:0 (4:0)

Der VfB Gartenstadt kam gegen die Hockenheimer zu einem klaren 4:0-Erfolg, der schon nach der ersten Halbzeit feststand. Der FV 08 betrieb nach einer desolaten ersten Hälfte in Halbzeit zwei Schadensbegrenzung und verhinderte eine noch höhere Pleite.

Die beste Chance für Hockenheim in diesem Spiel hatte Obeldobel in der 6. Minute, er scheitert aber am VfB-Torhüter Liebe. Nachdem Beljuli(18.) und Sauer (24.) knapp vergaben reagierte Wallerus (28.) nach einem Freistoß in den Strafraum am schnellsten und brachte Gartenstadt mit 1:0 in Führung. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag, erst trifft Leonhardt (40.) aus 14 Metern, dann ist Wallerus (41.) im Fünfmeterraum frei und Leonhardt (42.) setzt den Schlusspunkt zum 4:0 für Gartenstadt.

In der zweiten Halbzeit spielte Gartenstadt nicht mehr so druckvoll und Hockenheim machte hinten dicht so das kaum noch Strafraumscenen zu sehen waren. Gartenstadt hatte zwar noch Chancen, die beste hatte Beljuli in der 89. Minute, er setzte den Ball aber aus kurzer Entfernung über das Tor und es blieb beim 4:0 Erfolg für Gartenstadt.

Im nächsten Spiel geht es nach Friedrichsfeld, die Mannschaft kämpft um den Anschluss an das Mittelfeld und wird es Gartenstadt nicht so einfach machen.

Bilder vom Spiel