Erstellt von Waldemar Binder |

Kirrlach

Gegen die kampfstarke Mannschaft vom FC Kirrlach verlor der Tabellenführer  am Ende mit 0:1 Toren. In der ersten Halbzeit war das Spiel relativ ausgeglichen da beide Abwehrreihen wenig zuließen. Am Ende der ersten Halbzeit wurde Gartenstadt etwas nachlässig, verlor ein paarmal den Ball in der eigenen Hälfte und Kirrlachs Zimmermann konnte einen der Fehler in der 37. Minute zur Führung für Kirrlach nutzen.

In der zweiten Halbzeit zwar Gartenstadt ständig um den Ausgleich bemüht, aber die klaren Chancen, Schwöbel (49.) TH Miltner pariert Kopfball, Urban (60.) aus 11 Metern per Kopf neben das Tor, Abele (64.) aus 12 Metern über das Tor, Urban (80.) aus 14 Metern über das Tor, Feigenbutz (86.) Abwehrspieler lenkt noch ab, Schaaf (90.) an den linken Torpfosten und Urban (95.) köpft über das Tor,  konnten nicht genutzt werden und Kirrlach setzte auf Konter, die allerdings nicht zum Erfolg führten. Die beste Chance zum Ausgleich für Gartenstadt hatte Schaaf in der 90. Spielminute, sein Ball prallte aber vom linken Pfosten in das Feld zurück. Es war ein Spiel ohne große Höhepunkte das am Ende mit einem glückliches Ende für Kirrlach endete.

Da Sandhausen sein Spiel in Bruchsal auch verlor führt Gartenstadt die Tabelle weiterhin mit drei Punkten Vorsprung an.

FC Olympia Kirrlach  -  VfB Gartenstadt  1:0  (1:0)

Kirrlach: Miltner-Akdemir, Fillinger, Umstadt, Krämer, Zimmermann(85.Mujcic), Mayer, Johann, Grassel(84.Greguric), Redekop(66.Lamesic), Esswein

Gartenstadt: Broll - Geissinger, Kuhn, Schaaf, Urban, Feigenbutz, Gebhardt, Schwöbel, Schaudt(46.Krohne), Makan, Abele(Muja)

Tore: 1:0 Zimmermann (37.), Schiedsrichter: Fabian Reuter (Heidelberg), Zuschauer: 200

Bilder vom Spiel

Videoscenen vom Spiel

Nach dem Spiel sprachen noch die Trainer. Dirk Jörns sah den Sieg von Kirrlach auf Grund der vergebenen Chancen verdient und Andreas Backmann freute sich über die drei Punkte die einen sicheren Mittelfeldplatz bedeuteten.