Erstellt von Waldemar Binder |

gegen Weinheim

Gartenstadt verlor erneut ein Spiel nach einem Standard, nach einem Freistoß von der linken Seite war Vidakovic am kurzen Eck erfolgreich. Gartenstadt hatte zwar optisch mehr Ballbesitz, spielte aber zu umständlich gegen diesen Gegner der früh störte und bei jeder Gelegenheit einen Konter startete. Letztendlich scheiterte Gartenstadt auch an seiner Chancenverwertung, Raab (8.), Krohne (23.), Schaaf (26.), Krohne (29.), Raab (30.), Hill (45.) konnten ihre Chancen nicht nutzen und Gartenstadt hatte in der 30. Minute Glück, ein Weinheimer Stürmer scheiterte an der Querlatte vom VfB-Tor.
Schon die erste Chance in der 2. Halbzeit führte in der 58. Minute zur 0:1 Führung für Weinheim, als nach einem Freistoß Vidakovic sträflich frei an den Ball kommt und ihn aus kurzer Entfernung im VfB-Tor versenkt. In zwei Spielen schon das dritte Tor auf diese Weise, was Trainer Peter Brandenburger überhaupt nicht gefiel.  Gartenstadt war jetzt um den Ausgleich bemüht, tat sich aber gegen die laufstarke und agile Mannschaft von Weinheim sehr schwer, hatte auch noch Chancen durch Hill (77.), Raab (78.), Hechler (84.) und Schaaf (92.), aber es blieb bei dem 0:1 Erfolg für Weinheim.

VfB Gartenstadt – TSG Weinheim 0:1 (0:0)

Gartenstadt: Broll-Geissinger, Raab, Schaaf, Krohne (78.Schaudt), Hill, Geißelmann (87.Eckert), Hirsch, Zyprian (46.Hawk), Abele (68.Domingos), Hechler

Weinheim: Rapp-Bunjaku, Goudas (90.Smajlovic), Öztürk (78.Meis), Gouda (90.Romagnolo), Calhanoglu (84.Königsmann), Vidakovic, Knauer, Crisafulli, Can, Engel

Tore: 0:1 Vidakovic (58.), Schiedsrichter: Kevin Solert (Hockenheim), Zuschauer: 180

Bilder vom Spiel