Erstellt von Waldemar Binder |

Enosis

Überraschende 0:1 Niederlage bei Enosis

Enosis störte Gartenstadt recht früh, kam hierdurch öfters in Ballbesitz und kam im Verlauf des Spiels oft zu Konterchancen. Das ganze Spiel über kam Gartenstadt kaum vor das Tor von Enosis, die Mannschaft spielte aus einer starken Deckung und die wenigen Chancen von Gartenstadt wurden meist schwach vergeben. In der 56. Minute ging Enosis nach einem Konter durch Adamidis mit 1:0 in Führung und nur vier Minuten später die große Chance zum Ausgleich für Wallerus, er scheitert aber mit einem Foulelfmeter an Enosis Torhüter Weinrich. Zwischenzeitlich hatte Gartenstadt etwas mehr vom Spiel, das die Mannschaft aber nicht mehr umbiegen konnte. Da Gartenstadt etwas kopflos stürmte kam Enosis in den letzten 15 Minuten noch zu guten Konterchancen, aber es blieb bis zum Schluss beim 1:0 Erfolg für Enosis der letztendlich verdient war.

Enosis:Weinrich-Köhler, Islamoglu (46.Giahoudis), Georgaköpoulos, Bas (55.Avci), Papadopoulos (68.Bouchoucha), Susso, Sidiropoulos, Chaouch (27.Tappe), Adamidis, Dabla  

Gartenstadt: Liebe-Deckert (9.Finzer), Dogan, Wittemann, Sorg (46.Ammann), Kuloglu (46.Kreß), Wallerus, Zuffinger, Neumann, Grossmann, Öztürk (57.Meckel)

Tore: 1:0 Adamidis (56.), Schiedsrichter: Ali Tam, Zuschauer: 60

Besondere Vorkommnisse: Enosis Torhüter Weinrich pariert einen Foulelfmeter von Wallerus     

Bilder vom Spiel

Kreisliga Mannheim: SV Enosis Mannheim – VfB Gartenstadt 1, 1:0 (0:0), Mannheim

Obwohl VfB Gartenstadt 1 auf dem Papier der klare Favorit war, musste der Gast gegen den SV Enosis Mannheim eine überraschende 0:1-Pleite einstecken. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von VfB Gartenstadt 1. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht.

Für Alexander Deckert war der Einsatz nach neun Minuten vorbei. Für ihn wurde Fabian Finzer eingewechselt. Nach nur 27 Minuten verließ Ali Chaouch von Enosis das Feld, Kevin Tappe kam in die Partie. Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. In der Halbzeit nahm VfB Gartenstadt 1 gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Tim Kreß und Luca Ammann für Cem Kuloglu und Christopher Sorg auf dem Platz. In Durchgang zwei lief Mario Giahoudis anstelle von Cem Islamoglu für den SV Enosis Mannheim auf. Die Gastgeber gingen durch Archimidis Adamidis in der 56. Minute in Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen der Elf von Trainer Islamoglu Cem und VfB Gartenstadt 1 aus.

Enosis muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Nach dem errungenen Dreier hat der SV Enosis Mannheim Position 14 der Kreisliga Mannheim inne. Die Offensive von Enosis strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der SV Enosis Mannheim bis jetzt erst 13 Treffer erzielte. Zwei Siege, ein Remis und sieben Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Enosis bei.

VfB Gartenstadt 1 belegt mit 19 Punkten den fünften Tabellenplatz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Teams von Markus Urban. Insgesamt erst neunmal gelang es dem Gegner, VfB Gartenstadt 1 zu überlisten. Sechs Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat VfB Gartenstadt 1 derzeit auf dem Konto. VfB Gartenstadt 1 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Kommende Woche tritt der SV Enosis Mannheim bei VfR Mannheim 2 an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt VfB Gartenstadt 1 Heimrecht gegen den FC Hochstätt Türkspor.

Autor/-in: FUSSBALL.DE