Erstellt von Waldemar Binder |

zur Saison 2020/21

 

 

In drei Videokonferenzen mit insgesamt 450 Teilnehmern aus den badischen Vereinen stellte der Badische Fußballverband Anfang der Woche die Meilensteine im Umgang mit der Saison 2020/21 vor. Bis zum 1. März haben die bfv-Clubs nun Gelegenheit zur Stellungnahme, bevor der Verbandsvorstand abschließend den Beschluss fasst.

Hier die Stellungnahme vom VfB Gartenstadt

Sehr geehrte Damen und Herren,

der VfB Gartenstadt, hat sich nach einer Besprechung, mit den Verantwortlichen der Abteilungen zu folgender Stellungnahme entschieden.

Der VfB ist der Meinung, dass in allen Bereichen die Runde Annulliert wird!

Eine Wiederaufnahme mit allen Hygienevorschriften, wird für die Vereine nicht einfach zu bewältigen sein,

da auch noch keiner weiß, welche neuen Hygienevorschriften noch dazu kommen werden.

Auch ist es für den VfB Gartenstadt undenkbar, nur eine Vorrunde werden zu lassen, in der vielleicht nur 75% der Spiele ausgetragen wurden.

Hier sehen wir die Gefahr, dass Spiele eher abgesagt werden, da man sich durch die Quotienten Regelung Vorteile errechnet.

Wenn nur eine Vorrunde gespielt werden soll, dann muss sie zu 100% gespielt sein!

Uns als Verein, wäre es wichtiger, dass unsere Mannschaften hoffentlich bald wieder trainieren könnten und sich ohne Stress auf die neue Spielrunde vorzubereiten.

 

VfB Gartenstadt

der Vorstand

Mannheim, 28.02.2021