Sonntag

Kreisliga Mannheim: SC Rot-Weiß Rheinau – VfB Gartenstadt 1 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SC Rot-Weiß Rheinau will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen VfB Gartenstadt 1 ausbauen. Während die Rot-Weißen nach dem 10:0 über den FC Germania Friedrichsfeld mit breiter Brust antreten, musste sich VfB Gartenstadt 1 zuletzt mit 1:2 geschlagen geben.

Die Offensivabteilung des SC Rot-Weiß Rheinau funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 22-mal zu.

Beeindruckend ist die Abschlussstärke von VfB Gartenstadt 1. Durchschnittlich trifft das Team von Trainer Karl Hornberger mehr als zweimal pro Begegnung. Mit mehr als 3,67 geschossenen Treffern pro Partie blicken die Rot-Weißen auf eine gut funktionierende Offensive. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Auch wenn der SC Rot-Weiß Rheinau mit einer Niederlage seltener verlor, steht VfB Gartenstadt 1 mit 15 Punkten auf Platz fünf und damit vor den Rot-Weißen.

Mit dem SC Rot-Weiß Rheinau spielt VfB Gartenstadt 1 gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

 

Kreisklasse B2 Mannheim: Polizei SV Mannheim – VfB Gartenstadt PM 2 (Sonntag, 15:30 Uhr)

Am Sonntag trifft Polizei SV Mannheim auf VfB Gartenstadt PM 2. Polizei SV Mannheim siegte im letzten Spiel gegen ASV Feudenheim 2 mit 5:4 und liegt mit sechs Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Bei SpVgg 03 Ilvesheim 2 gab es für VfB Gartenstadt PM 2 am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:6-Niederlage.

In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen.

Mit drei Siegen weist die Bilanz von VfB Gartenstadt PM 2 genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder.

Die Hintermannschaft von VfB Gartenstadt PM 2 ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Polizei SV Mannheim mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Mannschaften sind mit nur drei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs.

Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor/-in: FUSSBALL.DE