Erstellt von Waldemar Binder |

Eppingen

Die 175 Zuschauer sahen zwar ein schnelles und kampfbetontes Spiel, dem aber die Höhepunkte vor den Toren fehlte. Da beide Abwehrreihen gut standen waren Torchancen Mangelware und die Torhüter waren kaum beschäftigt. Höhepunkt in der ersten Halbzeit war eine Flanke von Eppingens Palinkasch, die auf dem Gartenstädter Gebälk landete. Auch in der zweiten Halbzeit dasselbe Bild, beide Mannschaften zwar bemüht und hatten auch je eine gute Chance, aber Palinkasch (85.) schießt nach einem Eckball knapp neben das Tor und Geißelmann (87.) scheitert im Fünfmeterraum an der Abwehr. Da sich beide Mannschaften neutralisierten endete das Spiel mit einem gerechten Remis. Trotz diesem Remis konnten beiden Mannschaften ihren Tabellenplatz halten, Eppingen bleibt Tabellenführer und Gartenstadt steht weiterhin auf dem 4. Platz.

VfB Gartenstadt : VfB Eppingen 0:0

Gartenstadt: Broll-Geissinger, Raab, Schaaf, Krohne, Fetzer (89.Hill), Schaudt (84.Braun), Marsal, Geißelmann, Hirsch, Hechler (71.Domingos)

Eppingen: Zeyrek-Balikic, Fleck, Palinkasch, Zakel (80.Kradija), Rudenko, Reinbold (70.Nyassi), Rauh, Durmus, Felk, Wiczynski (88.Marmein)

Tore: Fehlanzeige, Schiedsrichterin: Selina Menzel (Stutensee), Zuschauer: 175

Bilder vom Spiel

 

Bfv-Verbandsliga: VfB Gartenstadt – VfB Eppingen, 0:0 (0:0), Mannheim

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen dem VfB Gartenstadt und dem VfB Eppingen vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Der VfB Gartenstadt erwies sich gegen den VfB Eppingen als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Julius Reinbold das Spielfeld in der 70. Minute für Edrissa Nyassi verließ. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der VfB Gartenstadt und der VfB Eppingen die Punkte teilten.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des VfB Gartenstadt. Insgesamt erst achtmal gelang es dem Gegner, das Heimteam zu überlisten. Die Mannschaft von Coach Peter Brandenburger bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz vier.

Mit beeindruckenden 23 Treffern stellt der VfB Eppingen den besten Angriff der bfv-Verbandsliga, allerdings fand der VfB Gartenstadt diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Sieben Spiele ist es her, dass der VfB Eppingen zuletzt eine Niederlage kassierte. Am kommenden Mittwoch trifft der VfB Gartenstadt auf den VfR Mannheim, der VfB Eppingen spielt tags darauf gegen die SpVgg. Neckarelz.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 29.09.2019 um 17:12 Uhr automatisch generiert)