Erstellt von Waldemar Binder |

gegen Neckarelz

Bilder vom Spiel

Videoscenen

 

In seinem Nachholspiel gegen Neckarelz brauchte Gartenstadt zehn Minuten Anlauf um das Spiel in den Griff zu bekommen und beherrschte dann Ball und Gegner bis zum Halbzeitpfiff. Neckarelz hatte seine erste Chance in der 5. Minute durch Hogen, sein Schuss geht aber rechts am Gehäuse von Gartenstadt vorbei. Nachdem Schaaf in der 6. Minute Torhüter Penz von Neckarelz prüfte nur eine Minuten später erneut eine Chance für Neckarelz durch Böhm, dessen Schuss Broll sicher parierte. Gartenstadt setzte jetzt Neckarelz mächtig unter Druck und in der 24. Minute die 1:0 Führung für Gartenstadt durch Krohne, der nach einer Flanke von Schaudt einen Abwehrfehler ausnutzen konnte und sicher verwandelte. In der 27. Minute verhinderte Torhüter Penz ein Tor für Gartenstadt, als Pritchett von rechts eine Flanke Richtung Neckarelzer Tor schlug und er den Ball noch über die Querlatte lenken konnte. Der Torhüter war aber in der 31. Minute machtlos, als Albrecht eine Steilvorlage auf Hill gab, der den Torhüter umspielte und den Ball zum 2:0 im leeren Tor von Neckarelz unterbrachte. Gartenstadt hatte noch gute Chancen durch Muja(33.), der aber aus 14 Metern an Torhüter Penz scheitert, Hill(39.) setzte eine Bogenlampe von rechts knapp über das Tor und Schaaf(42.) wollte aus 45 Metern Torhüter Penz, er stand zu weit vor seinem Tor, mit einem Schuss überlisten, der allerdings neben das Tor ging.

Die 2. Halbzeit sah einen VfB Gartenstadt der sich jetzt spürbar zurückhielt und Neckarelz kam jetzt etwas besser in das Spiel. Gartenstadt hatte zwar die erste Chance in der 50. Minute durch Muja, dessen Schuss rechts am Tor vorbei ging, aber schon in der 52. Minute eine erste Chance für Neckarelz durch Schmidt, sein Schuss aus 18 Metern geht rechts am Tor vorbei und in der 55. Minute pariert Broll einen strammen Schuss von Hogen. Nach dem Schaudt(59.) im Strafraum noch abgeblockt wird und ein Schuss von Pritchett(60.) aus 20 Metern über das Tor geht in der 66. Minute nach einem Freistoß eine Chance für Hogen und Broll gewinnt erneut dieses Duell. Schaaf scheitert in der 70. Minute mit einem schwachen Abschluss aus 18 Metern an Torhüter Penz und in der 74. Minute landet ein Freistoß von Neckarelz genau in den Armen von Broll. Die letzte Chance in diesem Spiel für Gartenstadt hatte Muja in der 75. Minute, er verpasste eine scharfe Hereingabe nur knapp vor dem Tor. Der 2:1 Anschlusstreffer für Neckarelz fiel in der 82. Minute, nach einem Freistoß von der rechten Seite kommt Luck im Strafraum an den Ball und überwindet Broll aus kurzer Entfernung. Bis zum Schlusspfiff blieb es bei diesem verdienten 2:1 Erfolg für den VfB Gartenstadt der durch diesen Erfolg auf dem 6. Tabellenplatz in die Winterpause geht.

VfB Gartenstadt : SpVgg Neckarelz  2:1 (2:0)

Gartenstadt: Broll-Geissinger, Schaaf, Krohne, Hill, Muja, Urban, Kuhn, Schaudt(80.Hofstätter), Albrecht(85.Vidakovic), Pritchett

Neckarelz: Penz-Stötzel, Frey, Bitz, Schmidt, Böhm, Malinovski(57.Kurt), Hogen, Ahmeti, Luck, Kizilyar

Tore: 1:0 Krohne (24.), 2:0 Hill (31.), 2:1 Luck (82.), Schiedsrichter: Christian Specker (Heilbronn), Zuschauer: 120