Erstellt von Waldemar Binder |

Friedrichsfeld

Im Nachholspiel gegen den FC Friedrichsfeld, die Mannschaft steht auf einem Abstiegsplatz, bezog der VfB Gartenstadt eine empfindliche 3:4 Heimniederlage. Gartenstadt konnte zu keiner Zeit an die in der Vorbereitung gezeigten Leistungen anknüpfen. Friedrichsfeld kam mit einfachem und aggressivem Spiel zum Erfolg und profitierte auch von den zahlreichen Fehlern von Gartenstadt, die immer wieder zu gefährlichen Kontern durch Friedrichsfeld führte. Nach einer 3:1 Führung ließ sich Gartenstadt regelrecht niederkämpfen und Friedrichsfelds Kapitän Benjamin Wanzek sorgte mit einem Hattrick innerhalb von 10 Minuten für den überraschenden Erfolg seiner Mannschaft. Für den Tabellenletzten ein überraschender und wichtiger Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt.

VfB Gartenstadt :  FC Germania Friedrichsfeld  3:4 (2:1)

Gartenstadt: Weilbucher-Deckert, Sorg, Kuloglu, Vogel, Kreß(46.Hassani), Wallerus(79.Meckel), Zuffinger(67.Ammann), Beljuli, Sauer(61.Grossmann), Steinhauer

Tore: 1:0 Kreß (2.),  1:1 Wanzek (24.), 2:1 Sorg (33.), 3:1 Koluglu (59.), 3:2+3:3+3:4 Wanzek (71.+79.+81.), Schiedsrichter: Bernd Nonnenmacher, Zuschauer: 100

Bilder vom Spiel

Das nächste Spiel ist am Samstag den 05.03.2022, Anstoß 18:30 Uhr, gegen die Mannschaft vom VfR Mannheim 2.