Erstellt von Waldemar Binder |

Federn

Gegen die aggressive und laufstarke Mannschaft von Friedrichstal tat sich Gartenstadt sehr schwer und da Gartenstadt in allen Bereichen unter seinen Möglichkeiten spielte, bei allen Gegentoren wurde der Gegner fahrlässig unterstützt, gab es am Ende eine 2:3 Niederlage.
Die 1:0 Führung fiel in der 36. Minute durch Höniges, der bei einem Eckball frei am kurzen Eck stand und nur noch den Kopf hinzuhalten brauchte. Kurz zuvor rettete Krohne, ebenfalls nach einem Eckball, noch auf der Linie. Nachdem Fetzer in der 43. Minute knapp verpasst wurde Hechler nur zwei Minuten später im Strafraum von den Beinen geholt und den fälligen Foulelfmeter verwandelt Fetzer sicher zum Ausgleich.
Abele(50.) und Krohne(51.) verfehlen mit Weitschüssen das Tor und Zyprian(67.) scheitert aus 20 Metern am Torhüter von Friedrichstal. Ein krasser Fehlpass führte in der 71. Minute zum 2:1 für Friedrichstal, als im Mittelfeld Telle von einem Gartenstädter Spieler angespielt wurde und der freie Bahn hatte. Gartenstadts Hill kam in der 76. Minute zu einem Fallrückzieher im Strafraum, der ging allerdings knapp am Tor vorbei. Das 3:1 für Friedrichstal fiel durch Kremer(78.), der nach einem Eckball am kurzen Eck frei stand und auch per Kopf vollendete. Eine Kopie der 1:0 Führung für Friedrichstal. Gartenstadt berannte jetzt das Tor von Friedrichstal und erzielte in der 80. Minute den Anschlusstreffer durch Fetzer, der in der 82. Minute noch den Ausgleich für Gartenstadt auf dem Fuß hatte, am Ende blieb es aber bei dem 3:2 Erfolg für Friedrichstal.

FC Germ. Friedrichstal : VfB Gartenstadt 3:2 (1:1)

Friedrichstal: Hemmelgarn-Pongratz, Gucanin, Punge(82.Kistner), Dinges, Ott(88.Schmider), Schmitt, Kremer, Telle(90.Schnörringer), Höniges, Jones

Gartenstadt: Broll-Franzin(73.Braun), Geissinger, Raab, Schaaf, Krohne, Fetzer, Geißelmann(90.Schaudt), Zyprian(82.Hawk), Abele(76.Hill), Hechler

Tore: 1:0 Höniges (36.), 1:1 Fetzer (45.), 2:1 Telle (71.), 3:1 Kremer (78.), 3:2 Fetzer (80.), Schiedsrichter: Philipp Hofheinz (Niefern-Öschelbronn). Zuschauer: 135

Bilder vm Spiel