Erstellt von Waldemar Binder |

1:4 Rückstand

Die 150 Zuschauer erlebten in diesem Spiel ein Wechselbad der Gefühle. Walldorf II ging in der 1. Halbzeit mit 1:4 Toren in Führung gegen eine Gartenstädter Mannschaft, die das Spiel etwas zu locker anging und in den ersten 25 Minuten dem Walldorfer Stürmer Becker etwas zu viel Freiraum gönnte, was der zu einem lupenreinen Hattrick nutzen konnte und in der 11., 20. und 25. Minute Walldorf II mit 0:3 Toren in Führung schoss. Gartenstadts Torhüter Broll verhinderte in dieser Phase mit guten Paraden einen höheren Rückstand und Adamek erzielte in der 28. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 22 Metern den 1:3 Anschlusstreffer. Nach einem abgefangenen Angriff In der 37. Minute landet einer langer Ball bei einem Walldorfer Stürmer, der passt nach innen auf Antlitz der Walldorf II mit 1:4 in Führung bringt.


In der zweiten Halbzeit war Gartenstadt dann aus seinem Sommerschlaf erwacht und zeigte dann warum die Mannschaft Meister wurde. Nach einem fulminanten Start gelang Schaaf in der 46. Minute aus halbrechter Position das 2:4 für Gartenstadt, dem Fetzer nur vier Minuten später das 3:4 folgen ließ. Gartenstadt bekam in der 64. Minute, nach einem Rückpass vom Gegner, einen indirekten Freistoß zugesprochen, den Schaaf ausführte und Schwöbel lenkt den Ball in das Tor von Wallstadt II zum 4:4 Ausgleich für Gartenstadt. Die gefährlichste Aktion von Wallstadt II in der zweiten Halbzeit war ein Weitschuss, der an der Querlatte vom Gartenstädter Tor landete. Das Siegtor für Gartenstadt erzielte Fetzer in der 69. Minute mit einem Schuss von rechts außen in das lange Toreck. Nach dieser Niederlage ist Walldorf II im Rennen um den 2. Tabellenplatz ausgeschieden. Im nächsten Spiel muss Gartenstadt in Heddesheim antreten und kann der Mannschaft im Kampf um den 2. Platz noch ein Bein stellen.

VfB Gartenstadt : FC-Astoria Walldorf 5:4 (1:4)

Gartenstadt: Broll-Geisinger, Kuhn, Schaaf (87.Muja), Krohne, Feigenbutz, Gebhardt, Adamek (84.Schaudt), Schwöbel, Makan (46.Fetzer), Hechler (46.Abele)

Walldorf: Seitz-Baumgärtner (53.Hilke), Glaser, Becker, Antlitz (60.Sanneh), Sahin (26.Cevik), Gouras, Stellwagen (71.Solak), Hillenbrand, Gurley, Goß

Tore: 0:1 (11.), 0:2 (20.), 0:3 (25.) alle Becker, 1:3 Adamek (28.), 1:4 Antlitz (37.), 2:4 Schaaf (46.), 3:4 Fetzer (50.), 4:4 Schwöbel (64.), 5:4 Fetzer (69.), Schiedsrichterin: Selina Menzel (Stutensee), Zuschauer: 150

Bilder vom Spiel

Videoscenen von Jannik Zins

Pressekonferenz