Erstellt von Waldemar Binder |

erfolgslos

Gartenstadt ging zwar in der 2. Minute durch Beljuli in Führung, konnte aber trotz mehrerer Chancen nicht mehr nachlegen. Neckarau wirkte über das ganze Spiel wacher und war mit seinen schnellen Gegenstößen immer gefährlich. In der 16. Minute war einer der Gegenstöße, bei dem die Abwehr den Neckarauer Spieler Reinfelder  nicht energisch genug angriff, zum 1:1 erfolgreich. Nur eine Minute später erneut ein Konter von Neckarau, der aber mit einem Schuss über das Tor erfolglos blieb. Gartenstadt hatte dann noch zwei dicke Chancen in der ersten Halbzeit, erst schießt nach einem Freistoß Sorg (24.) aus 5 Metern über das Tor und vier Minuten später wurde ein Torschuss von Leonhardt noch zu einem Eckball abgelenkt.

In der zweiten Halbzeit kam Gartenstadt einfach nicht in Schwung, leistet sich Abwehr und auch Abspielfehler was in der 52. Minute, ein Abwehrspieler trat über den Ball, zur 1:2 Führung für Neckarau führte. Gartenstadt jetzt um den Ausgleich bemüht, ein Schuss von Kuloglu (61.) ging über die Querlatte und in der 86. Minute war er dann mit einer Direktaufname aus 18. Metern zum 2:2 erfolgreich. Die Zuschauer hatten sich schon mit einem Remis abgefunden, aber in der Nachspielzeit (94.) wurde ein Neckarauer Spieler an der Strafraumgrenze gefoult und Egner nutzte diese Freistoßchance zum 2:3 für Neckarau, für die dieser Sieg am Ende nicht unverdient war.

Am kommenden Sonntag den 21.08.22, Anstoß 15:00Uhr, geht es zum FC Hochstätt-Türkspor, der in den zwei ersten Punkspielen ein Tor erzielte, bei 14 Gegentreffern.

Bilder vom Spiel