Erstellt von Waldemar Binder |

VfB Gartenstadt

Kurz vor Schließung des Transferfensters meldet Verbandsligist VfB Gartenstadt noch einen prominenten Neuzugang. Dennis Franzin wird ab sofort für die Gelben Bären die Fußballschuhe schnüren.

Der Ex-Profi, der wegen einer schweren Verletzung seine Karriere im bezahlten Fußball nicht mehr fortsetzen konnte, spielte zuletzt in der U23 des SV Waldhof, mit der er in der abgelaufenen Saison Meister in der Landesliga wurde und in die Verbandsliga aufstieg.

Dennis Franzin hatte bereits in der Jugend beim VfB Gartenstadt gespielt und war auch danach häufig als Zuschauer im Erich-Schäfer-Sportpark. Als bekannt wurde, dass der 26-Jährige sein Engagement beim SV Waldhof II beenden wollte, und sich bei VfB der Weggang von Niklas Schneider abzeichnete, wurden sich Franzin und Gartenstadt schnell einig.

„Eigentlich war unsere Saisonplanung abgeschlossen“, erklärt Gartenstadts Sportchef, Thomas Geier, zur Verpflichtung von Dennis Franzin. „Aber nachdem Niklas Schneider um seine Freigabe gebeten hatte und sich die Chance ergab, Dennis zu uns zu holen, haben wir diese Chance natürlich ergriffen. Gerade weil wir zukünftig verstärkt auf unsere jungen Spieler bauen wollen, mach diese Verpflichtung auch Sinn. Mit Robin Braun und Pascal Eckert haben wir gerade wieder zwei Eigengewächse in den Kader der 1. Mannschaft hochgezogen und diese jungen Spieler brauchen auch noch Führung. Sie können sich daher neben erfahrenen Leuten wie Dennis Franzin, Eric Schaaf und Tim Krohne besser entwickeln. Außerdem ist Dennis Gartenstädtler – er wohnt auch hier auf der Gartenstadt – daher passt er in unser Konzept.“

Bericht in der Sportwoche Online