Erstellt von Waldemar Binder |

Plankstadt

Kreisliga Mannheim: TSG Eintracht Plankstadt – VfB Gartenstadt 1 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Mit VfB Gartenstadt 1 spielen die Plankstädter am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist die TSG Eintracht auf die Überflieger vorbereitet? Die TSG Eintracht Plankstadt erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit dem FC Germania Friedrichsfeld hervor. Letzte Woche siegte VfB Gartenstadt 1 gegen die SpVgg Wallstadt mit 2:1. Somit nimmt VfB Gartenstadt 1 mit 67 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Die Plankstädter kamen im Hinspiel gegen VfB Gartenstadt 1 unter die Räder. Für das 1:7 möchte sich die TSG Eintracht Plankstadt nun revanchieren.

Kurz vor Saisonende belegen die Plankstädter mit 47 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Die Bilanz der Elf von Ali Hanbas nach 29 Begegnungen setzt sich aus 14 Erfolgen, fünf Remis und zehn Pleiten zusammen.

Die Defensive von VfB Gartenstadt 1 (31 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga Mannheim zu bieten hat. Der bisherige Ertrag des Teams von Markus Urban in Zahlen ausgedrückt: 22 Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

Von der Offensive des Gasts geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die letzten zehn Spiele hat VfB Gartenstadt 1 alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es der TSG Eintracht Plankstadt, diesen Lauf zu beenden?

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht VfB Gartenstadt 1 als Favorit ins Rennen. Die Plankstädter müssen alles in die Waagschale werfen, um gegen VfB Gartenstadt 1 zu bestehen.

Autor/-in: FUSSBALL.DE

Der VfB Gartenstadt hat für dieses Spiel personell einige Probleme da Kuloglu, Wallerus und Sauer auf jeden Fall ausfallen. Dogan, Zuffinger und Vogel sind angeschlagen und Ihr Einsatz ist fraglich. 

Auf der Bank werden die Trainer und A-Jugendspieler Platz nehmen.