Erstellt von Waldemar Binder |

TSV Neckarau

Kreisliga Mannheim: VfB Gartenstadt 1 – TSV Neckarau (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag bekommt es TSV Neckarau mit VfB Gartenstadt 1 zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Letzte Woche siegte VfB Gartenstadt 1 gegen die TSG Eintracht Plankstadt mit 3:1. Somit belegt VfB Gartenstadt 1 mit 70 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Auf heimischem Terrain blieb TSV Neckarau am vorigen Sonntag aufgrund der 0:2-Pleite gegen den FC Germania Friedrichsfeld ohne Punkte. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. VfB Gartenstadt 1 hatte mit 4:1 gewonnen.

Wer die Mannschaft von Markus Urban besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 32 Gegentreffer kassierten die Gastgeber. 23 Siege und ein Remis stehen sechs Pleiten in der Bilanz von VfB Gartenstadt 1 gegenüber.

TSV Neckarau befindet sich mit 45 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Der aktuelle Ertrag der Elf von Trainer Matthias Starke zusammengefasst: 13-mal die Maximalausbeute, sechs Unentschieden und elf Niederlagen.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft TSV Neckarau über zweimal pro Partie. VfB Gartenstadt 1 aber auch! Bei VfB Gartenstadt 1 sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ VfB Gartenstadt 1 das Feld als Sieger, während TSV Neckarau in dieser Zeit sieglos blieb.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht VfB Gartenstadt 1 hieße.

Autor/-in: FUSSBALL.DE 

Im letzten Spiel in Plankstadt fehlten ja einige Stammspieler. Die gesperrten Spieler Kuloglu und Wallerus dürfen wieder spielen und der verletzte Dogan ist auch einsatzfähig.