Erstellt von Waldemar Binder |

Arm. Ludwigshafen

Überraschend hoch gewann der VfB Gartenstadt mit 4:0 gegen die Oberligamannschaft von Arminia Ludwigshafen. Nur zu Beginn der 1. Halbzeit hielt  die Arminia durch aggressives Pressing das Spiel offen, dann wurde Gartenstadt immer stärker und ließ die Arminia nicht mehr in das Spiel kommen. Gartenstadt hatte dann Chancen durch Marsal (18.) und Hechler (24.), beide scheiterten aber an Torhüter Gebhard. Die verdiente Führung für Gartenstadt fiel dann in der 43. Minute durch Franzin, der eine Flanke von der linken Seite per Kopf im Tor der Arminia versenkt.

Die 2. Halbzeit sah einen klar überlegenen VfB Gartenstadt, der durch einen Doppelschlag von Schaaf  (50.+54.) mit 3:0 in Führung ging. Nachdem Franzin (57.) das Tor aus 20 Metern verfehlte und Schaaf (58.) am Torhüter scheitert kam die Arminia noch zu einer Freistoßchance durch Marcel Höhn aus 22 Metern, die aber von VfB-Torhüter Broll sicher gemeistert wird. Die nächste Chance für Gartenstadt hatte Zyprian (79.), sein Schuss aus 20 Metern strich allerdings knapp am Tor vorbei. In der 89. Minute gab es noch einen Foulelfmeter für Gartenstadt, den Franzin sicher zum 4:0 Endstand verwandelte.

Am Samstag den 15.02.2020 ist schon das nächste Testspiel in Ziegelhausen, Anstoß 14:00 Uhr

VfB Gartenstadt : Arminia Ludwigshafen  4:0  (1:0)

Gartestadt : Broll-Hawk, Geissinger, Raab, Franzin, Lee, Vogel, Marsal, Geißelmann, Hirsch, Hechler

Auf der Bank: Jakob, Höhnle, Schaaf, Krohne, Eckert, Wenz, Zyprian (alle Spieler kamen zum Einsatz)

Ludwigshafen: Gebhard-Jung, Adragna, Haffa, Pantano, Herchenhan, Braun, Evrard,Monetta, Lindner, Ehmann

Auf der Bank: Malmberg, Bormeth, Amberger, Höhn, Schröder, Hübner, Gutermann (alle Spieler kamen zum Einsatz)

 

Bilder vom Spiel