Erstellt von Waldemar Binder |

der Kreisliga

Gegen die laufstarke und sehr aggressiv spielende Mannschaft aus Viernheim konnte Gartenstadt nur in den ersten 20 Minuten mithalten und war dann bis zum Pausenpfiff mehr mit Defensivarbeiten beschäftigt. Durch einen Doppelschlag von Herbel in der 21. und 32. Minute ging Viernheim nicht unverdient mit 2:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit hatte dann Gartenstadt zwar mehr vom Spiel, geriet aber durch einen Foulelfmeter in der 63. Minute noch mehr in Rückstand. Nach mehreren guten Chancen, die aber alle leichtfertig vergeben wurden, kam es noch schlimmer für Gartenstadt. Nach dem Gartenstadt in der 77. Minute eine riesen Chance vergab konnte Viernheim durch einen Konter sogar mit 4:0 in Führung gehen bei der es trotz aller Bemühungen von Gartenstadt bis zum Spielende blieb. Der Sieg von Viernheim war am Ende verdient ist aber etwas zu hoch ausgefallen.

VfB Gartenstadt : TSV Amicitia Viernheim  0:4 (0:2)

Gartenstadt: Liebe-Deckert, Dogan, Finzer, Wittemann, Kuloglu (46.Lubaczewski), Vogel (76.Kreß), Wallerus, Zuffinger, Grossmann, Meckel (46.Sorg)   

Viernheim: Koppelmann-Schlierf (79.Diemer), Heinrich (81.Hofmann), Roesch, Anhölcher, Baaß, Ewen, Herbel (71.Ülker), Träger (87.Lammer), Haas, Bauer  

Tore: 0:1 + 0:2 Herbel (21.+32.), 0:3 Baaß (63.FE), 0:4 Ewen (77.), Schiedsrichter: Uwe Welker, Zuschauer: 200

Bilder vom Spiel

Im nächsten Spiel, erneut ein Heimspiel trifft Gartenstadt auf die Mannschaft der SG Hemsbach. Das Spiel ist am Sonntag den 05.09.2021, Anstoß 15:00 Uhr