Erstellt von Waldemar Binder |

Sportwoche Online

Verbandsliga Nordbaden - Der 5. Spieltag

Das, für die Metropolregion, interessanteste Spiel des 5. Spieltages der Verbandsliga Nordbaden, ist sicherlich die Begegnung SG HD-Kirchheim gegen Fortuna Heddesheim, die bereits am Samstag stattfindet. Die Heidelberger stehen auf Platz 5, die Fortuna mit einem Punkt weniger auf Platz 7. Beide Teams konnten am letzten Wochenende gewinnen. Es ist also alles angerichtet, für die Verbandsliga-Spitzenbegegnung.

Der VfB Gartenstadt ist zu Gast beim VfB Eppingen, der auf Platz 4 steht. Aufsteiger Gartenstadt tut sich in der Verbandsliga noch schwer und wartet noch auf den ersten Saisonsieg. Mit einem Teilerfolg in Eppingen wäre VfB-Trainer Reiner Hollich sicher zufrieden.

Der SV 98 Schwetzingen, auf Platz 11 stehend, muss bei Spitzenreiter 1.FC Bruchsal antreten, der bisher alle vier Saisonspiele gewinnen konnte. Schwetzingen konnte erst einen Sieg verbuchen und musste am letzten Spieltag sogar eine deutliche 0:3-Niederlage gegen den FC Zuzenhausen hinnehmen.

Mit-Tabellenführer VfR Mannheim reist am Sonntag zum Tabellenschlusslicht SpVgg Durlach-Aue. Klare Sache? Nicht unbedingt. Zwar konnte Durlach-Aue bisher kein Spiel gewinnen, aber das Team ist besser, als es der Tabellenstadt aussagt. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis der Knoten platzt. Der VfR Mannheim wird darauf vorbereitet sein. Die Rasenspieler wollen den 5. Sieg im 5. Saisonspiel.

Verbandsliga Nordbaden - Der 5. Spieltag
Samstag, 16. September, 15:00 Uhr

SG HD-Kirchheim - Fortuna Heddesheim  

Samstag, 16. September, 15:30 Uhr
VfB Eppingen - VfB Gartenstadt         
SpVgg Neckarelz - ASV Durlach     

Samstag, 16. September, 16:00 Uhr
1.FC Bruchsal - SV 98 Schwetzingen

Samstag, 16. September, 17:00 Uhr
FC Espanol Karlsruhe - TuS Bilfingen

Sonntag, 17. September, 11:00 Uhr
Germania Friedrichstal - FC Olympia Kirrlach    

Sonntag, 17 September, 15:00 Uhr
FC Zuzenhausen - VfR Gommersdorf         
Sonntag, 17. September, 15:30 Uhr
SpVgg Durlach-Aue - VfR Mannheim

Kreisliga Mannheim - Der 5. Spieltag

Vier Spiele sind in der Kreisliga-Saison 2017/18 bereits absolviert und noch immer sind vier Teams ungeschlagen. Die Zweitvertretung der TSG 62/09 Weinheim steht mit drei Siegen und einem Unentschieden an der Tabellenspitze. Die Bergsträßer sind am Sonntag Gäste des MFC Phönix Mannheim, der auf Platz 10 steht; ein Sieg und zwei Unentschieden sorgte für 5 Punkte. Kommen am Sonntag weitere Punkte dazu?

Hinter Weinheim II stehen drei Mannschaften mit je 8 Punkte; durch das bessere Torverhältnis steht die TSG Lützelsachsen auf Platz 2. Lützelsachsen muss am Sonntag zum SC Reilingen reisen, einer Mannschaft, die ebenfalls noch ohne Niederlage ist und auf Platz 3 steht - und das als Aufsteiger. Es ist die Spitzenpartie des 5. Spieltages.

Auf Platz 4 - ebenfalls mit 8 Punkten auf dem Konto - steht der FC Germania Friedrichsfeld, der am Sonntag Aufsteiger VfB Gartenstadt II empfängt. Gartenstadt hat bisher zweimal gewonnen und zweimal verloren und steht augenblicklich auf Platz 9.

Der FV Hockenheim nimmt den 5. Platz ein - mit bisher 7 Punkten - genau wie der 1.FC Turanspor, der einen Platz tiefer steht. Turanspor tritt am Sonntag beim FV Hockenheim an und der Sieger  dieser Begegnung könnte einen deutlichen Schritt nach vorn machen.

Den 5. Spieltag eröffnen am Samstag die SpVgg Wallstadt (Platz 7) und die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen. Das Team der Doppelgemeinde steht, mit gerade einmal einem Punkt, auf dem letzten Tabellenplatz. Gegen Wallstadt hat die DJK/Fortuna im Grunde nichts zu verlieren. Bereits eine Punkteteilung wäre lebensnotwendig.

Die SG Hemsbach steht auf dem 8. Platz, da bisher noch keine Konstanz zu erkennen ist. Nach einer Niederlage zum Saisonauftakt, gab es zwei Tage und danach wieder eine Niederlage. Im Heimspiel gegen den SC Olympia Neulußheim ist Hemsbach klarer Favorit, da der SC Olympia auf dem vorletzten Platz steht. Allerdings gewann Neulußheim vor einer Woche bei Rot-Weiß Rheinau. War das die Wende?

Der SC Rot-Weiß Rheinau steht auf Platz 11 und muss jetzt beim FV 03 Ladenburg antreten, der sich nach zwei hohen Niederlagen zu Saisonbeginn gefangen hat und zuletzt sogar in Friedrichsfeld punkten konnte. Man darf darauf gespannt sein, ob die Mannschaft von Rainer Elias den positiven Trend fortsetzen kann.

Platz 13 gegen Platz 14 heißt es im Spiel des MFC Lindenhof gegen den FK Srbija Mannheim. Beide Mannschaften haben je einen Sieg und drei Niederlagen auf dem Konto und auch die Tordifferenz ist gleich. 6:9 Tore hat der MFC, 5:8 Srbija. So gesehen, sieht alles nach einem Unentschieden aus.

Kreisliga Mannheim - Der 5. Spieltag
Samstag, 16. September, 16:00 Uhr

SpVgg Wallstadt - DJK/Fortuna Edg.-N'hausen    

Sonntag, 17. September, 15:00 Uhr
SC 08 Reilingen - TSG Lützelsachsen         
Germ. Friedrichsfeld - VfB Gartenstadt II    
SG Hemsbach - SC Olympia Neulußheim         
MFC Phönix 02 Mannheim - TSG Weinheim II    
FV 08 Hockenheim - 1.FC Turanspor         
MFC 08 Lindenhof - FK Srbija Mannheim         
FV 03 Ladenburg - Rot-Weiß Rheinau