Erstellt von Waldemar Binder |

gegen Gommersdorf

In der ersten Halbzeit sah es nicht nach einer so hohen Niederlage für Gommersdorf aus, die Mannschaft hielt dagegen, kam auch zu ein paar guten Chancen und machte es der spielerisch überlegenen Mannschaft von Gartenstadt nicht so einfach. Gartenstadt von Beginn an mit der Mehrzahl an Chancen, aber es gelang nur das 1:0 in der 23. Minute nach einem Eckball durch Kuhn. Der überraschende Ausgleich fiel in der 35. Minute durch Schmidt M., der an der Strafraumgrenze frei zum Schuss kommt und Broll keine Chance lässt. Die 2:1 Führung für Gartenstadt fiel in der letzten Minute der ersten Halbzeit durch einen von Krohne verwandelten Foulelfmeter nach einem Foul an Adamek.

Die zweite Halbzeit begann der VfB Gartenstadt druckvoller und ließ Gommersdorf nicht mehr in das Spiel kommen und hatte jetzt immer mehr Chancen. Das 3:1 durch Fetzer in der 56. Minute fiel nach einem Eckball als die Gommersdorfer Abwehr etwas den Überblick verlor und Fetzer am schnellsten reagierte. Abele fasste sich in der 59. Minute ein Herz und startete von der Mittellinie einen Alleingang durch die gesamte Gommersdorfer Abwehr samt Torhüter und beförderte den Ball zur 4:1 Führung für Gartenstadt ins Netz. Nachdem Schaaf in der 63. Minute aus 18 Metern an Gommersdors Torhüter Bayha scheiterte nur zwei Minuten später das 5:1 durch Fetzer mit einem sehenswerten Tor aus 11 Metern, als er eine Flanke an der Brust abtropfen ließ und den Ball volley in die Maschen des Gommersdorfer Tores drosch. Die nächste gute Chance für Gartenstadt hatte in der 69. Minute erneut Fetzer, aber diesmal konnte er den Torhüter nicht überwinden. Schon zwei Minuten später erneut ein Eckball für Gartenstadt, bei dem Kuhn vor dem Torhüter mit dem Kopf an den Ball kam und es stand 6:1 für Gartenstadt. Nach dem Schaaf in der 74. Minute aus 14 Metern am Gommerdorfer Torhüter scheiterte, Urban (75.) nach einem Eckball per Kopf knapp das Tor verfehlte und Schaaf (78.) erneut am Torhüter scheitert in der 80. Minute noch ein Tor für Gommersdorf durch Schmidt M., der nicht energisch genug angegriffen wird. Bis zum Schlusspfiff blieb es dann bei diesem Ergebnis und Gartenstadt hatte sich für das Halbfinale im Rothaus-Pokal qualifiziert. Als erster möglicher Gegner steht der SV Waldhof fest der sein Spiel in Pforzheim mit 1:0 gewann.

VfB Gartenstadt  :  VfR Gommersdorf   6:2  (2:1)

Gartenstadt: Broll - Geissinger, Kuhn, Schaaf, Krohne, Feigenbutz, Adamek (46.Fetzer), Schaudt (46.Schwöbel), Makan (46.Albrecht), Abele (65.Urban), Hechler

Gommersdorf: Bayha - Mütsch G. (68.Mütsch R.), Herrmann, Schmidt M., Gärtner (75.Stöckel), Hespelt, Geissler, Walter, Schmidt F. (68.Beck), Scheifler (75.Feger)

Tore: 1:0 Kuhn (23.),  1:1 Schmidt M. (35.), 2:1 Krohne  (45.FE), 3:1 Fetzer (56.), 4:1 (Abele (59.), 5:1 Fetzer (65.), 6:1 Kuhn (71.), 6:2 Schmidt M, (80.), Schiedsrichter: Marcel Göpferich (Bad Schönborn), Zuschauer: 255

Bilder vom Spiel