Erstellt von Waldemar Binder |

VfR Gommersdorf

Am Mittwoch den 03.10.2018 trifft der VfB Gartenstadt im bfb-Rothaus-Pokal Viertelfinale auf die Mannschaft vom VfR Gommersdorf. Gommersdorf spielt in der Landesliga Odenwald, liegt nach 8 Spielen auf dem 2. Tabellenplatz mit einem Torverhältnis von 28:3 Toren und hat wie Gartenstadt erst ein Spiel verloren. Gegen diese Mannschaft, die nicht zu unterschätzen ist, muss Gartenstadt von Anfang an alles geben um erfolgreich zu sein.

Anstoß zum Spiel ist 14:00 Uhr   

bfv-Rothaus Pokal: Weichen für das Halbfinale werden gestellt

Pforzheim/Gartenstadt/Karlsruhe/Nöttingen. Am kommenden Mittwoch um 14 Uhr werden die ersten beiden Halbfinalisten im bfv-Rothaus-Pokal 2018/19 ermittelt. Die anderen beiden Viertelfinalspiele werden am Mittwoch, 10. Oktober, um 19 Uhr ausgetragen. Im Anschluss werden die Halbfinals ausgelost.

Oberligist und Vorjahresfinalist 1. CfR Pforzheim empfängt den Regionalligaspitzenreiter SV Waldhof Mannheim. Waldhofs Co-Trainer Benjamin Sachs: „Wir müssen im Spiel an unser Limit gehen. Die Leistungsstärke von Pforzheim hat man bereits im DFB Pokal gesehen, das ist die Benchmark. Wir bereiten uns auf Pforzheim genauso akribisch wie auf jedes Ligaspiel vor und wollen als Sieger nach Hause fahren.“ Zur gleichen Zeit empfängt der Verbandsliga-Zweite VfB Gartenstadt den letztjährigen Absteiger VfR Gommersdorf. „Die Erwartungshaltung ist ins Halbfinale einzuziehen. Dieser müssen wir uns stellen und haben auch den Anspruch an uns dieses Spiel zu gewinnen. Gommersdorf spielt bisher eine sehr gute Rolle in der Landesliga. Die Mannschaft hatte bereits in der Verbandsligarückrunde gute Ergebnisse und eine deutlich positive Entwicklung. Wir wissen, dass dies kein Selbstläufer wird und gehen mit dem nötigen Respekt an die Aufgabe dran“, warnt VfB-Trainer Dirk Jörns. Markus Gärtner, Kapitän des VfR Gommersdorf: „Der Druck liegt definitiv auf Seiten des VfB Gartenstadt. Vielleicht ist das unsere Chance. Sollte es uns gelingen möglichst lange ein 0:0 zu halten oder sogar in Führung zu gehen, ist eine Überraschung möglich.“

Eine Woche später spielen Oberligist FC Nöttingen und Verbandsliga-Vertreter FV Fortuna Heddesheim um den Einzug ins Halbfinale. Regionalligist FC-Astoria Walldorf reist zum Drittligisten Karlsruher SC.

Nach der Partie im Karlsruher Wildpark losen Rothaus und der Badische Fußballverband die Paarungen für das Halbfinale aus. Die Auslosung gibt es wie immer live auf der Facebook-Seite des bfv.

Ansetzungen und Ergebnisse gibt es immer aktuell auf FUSSBALL.DE.

bfv-Rothaus-Pokal