Erstellt von Waldemar Binder |

beim VfR Mannheim

Vor der stattlichen Kulisse von 650 Zuschauern zeigten beide Mannschaften großen Kampfgeist und der Gast VfB Gartenstadt überraschte mit einer eindrucksvollen Leistung, die sich in einer Feldüberlegenheit bis auf die letzten zwanzig Minuten des Spiels ausdrückte. Das Tor des Tages erzielte VfB-Kapitän Tim Krohne in der 7. Spielminute durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter, Fabio Hechler wurde im Strafraum von den Beinen geholt.  

Schon in der 5. Minute die erste Chance für Gartenstadt durch Krohne, er bekam aber 12 Meter vor dem Tor den Ball nicht unter Kontrolle und wurde noch abgeblockt. Nur zwei Minuten später die Führung für Gartenstadt durch einen von Krohne verwandelten Foulelfmeter, als Hechler nach einem schnellen Angriff durch die Mitte frei durch war und von Torhüter Lentz von den Beinen geholt wurde. In der 12. Minute Chance für den VfR durch Franke, sein Schuss aus 18 Metern geht aber weit über das Tor. Fetzer hatte in der 13. Minute eine dicke Möglichkeit für den VfB Gartenstadt als er im Fünfmeterraum an den Ball kommt, aber aus kurzer Entfernung an VfR-Torhüter Lentz scheitert. Nachdem Schaaf in der 24. Minute mit einem Freistoß aus 35 Metern an Torhüter Lentz scheitert hatte Haffa in der 33. Minute zwei Chancen für den VfR, erst köpfte er rechts am Tor vorbei und dann scheiterte er mit einem schwachen Schuss aus 16 Metern an VfB-Torhüter Broll. Nur eine Minute später blieb Feigenbutz nach einem gelungenen Angriff über die rechte Seite an der Abwehr hängen, Fetzer köpft in der 43. Minute nach einem Freistoß von Schaaf aus 6 Metern über das Tor und Feigenbutz scheitert in der 44. Minute am VfR-Torhüter Lentz. Mit einer verdienten 0:1 Führung für den VfB Gartenstadt ging es dann in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit versuchte der VfR Mannheim mehr Druck aufzubauen, stellte Taktisch um und hatte in der 67. Minute auch eine klare Chance aus zwei Metern, die VfB-Torhüter Broll mit einer Glanzparade abwehrte und so den Ausgleich für den VfR Mannheim verhinderte. Gartenstadt zog sich etwas zurück und der VfR Mannheim hatte jetzt auch ein paar Gelegenheiten, aber die Stürmer vom VfR schossen entweder Broll direkt in die Arme, Zeric in der 80. Minute, oder sie trafen das Tor nicht wie in der 82., 86. und 87. Minute. Am Ende blieb es bei diesem verdienten Sieg für Gartenstadt, über den sich beide Trainer in der Pressekonferenz auch einig waren.

VfR Mannheim  -  VfB Gartenstadt   0:1  (0:1)

VfR Mannheim: Lentz - Gessel (56.Zeric), Denefleh, Kirschner, Mantel, Herm (56.Sabah), Haffa, Franke, Oliumide (46.Raab), Kochendörfer, Schwall  

VfB Gartenstadt: Broll - Geissinger, Kuhn, Schaaf, Krohne, Fetzer (82.Makan), Urban, Feigenbutz, Gebhardt, Schwöbel, Hechler (76.Muja)

Tore: 0:1 Krohne (7. FEM), Schiedsrichter: Björn Stumpf (Eppingen), Zuschauer: 650

Bilder vom Spiel

Videoscenen von Jannik Zins