Erstellt von Waldemar Binder |

gegen Heidelsheim

Gartenstadt begann die erste Halbzeit druckvoll, beherrschte Ball und Gegner und ging in der 10. Minute durch ein Tor von Schaaf, er zirkelt den Ball nach einer Flanke in den linken Torwinkel, mit 1:0 in Führung. Der gleiche Spieler erzielte auch in der 18. Minute das 2:0 für den VfB Gartenstadt mit einer Bogenlampe aus 18 Metern über den Torhüter in das lange Eck. Nur eine Minute Später erneut ein schneller Angriff über die rechte Seite, Fetzer wird im Strafraum angespielt und nach einer schnellen Körpertäuschung bringt er Gartenstadt mit 3:0 in Führung. Heidelsheim hatte seine erste Schussgelegenheit in der 25. Minute, der Schuss aus 20 Metern ging aber in die Wolken. In der 27. Minute gab es einen Eckball für Gartenstadt, der Ball landet bei dem an der Strafraumgrenze stehenden Adamek und sein strammer Schuss landete zum 4:0 für Gartenstadt im Netz von Heidelsheim. Nachdem Fetzer in der 29. Minute per Kopf knapp das Tor von Heidelsheim verfehlte leistete sich Gartenstadt in der Folge mehrere Abspielfehler die der Gast aber nicht nutzen konnte. Die letzte Gelegenheit für Gartenstadt in der ersten Halbzeit hatte Fetzer in der 42. Minute, sein Schuss aus 18 Metern ging aber knapp am Tor vorbei.
Die zweite Halbzeit ließ es Gartenstadt etwas ruhiger angehen und Heidelsheim hatte in der 53. Minute nach einer Kopfballvorlage eines Gartenstädter Abwehrspielers eine gute Gelegenheit aus 18. Metern, der Ball landete aber weit über dem Tor. Heidelheim kam in der 58. Minute noch zu einer dicken Torchance nach einem Freistoß aus 30 Metern, die Broll mit einer Glanzparade entschärfen konnte. Fetzer trifft in der 59. Minute im Fünfmeterraum den Ball nicht richtig und der geht neben das Tor. Nach einem Angriff in der 63. Minute über die linke Seite passt Schaaf von der Torauslinie auf Hechler, der nur noch den Fuß hinzuhalten braucht und es stand 5:0 für Gartenstadt. Der Heidelsheimer Spieler Maibrunn kam nach einem Eckball in der 75. Minute zum Torschuss, der allerdings weit über das Tor von Gartenstadt ging. Heidelsheim gelang in der 78. Minute der Ehrentreffer durch Weindel zum 5:1 durch einen Freistoß aus 25 Metern, der abgefälscht, unhaltbar für Broll im Tor von Gartenstadt landet. Das 6:1 für Gartenstadt fiel in der 83 Minute durch Schaudt, er wurde steil geschickt, scheiterte am Torhüter und konnte den Abpraller aber verwandeln. Abele hatte für Gartenstadt in der 90. Minute die letzte gute Chance, sein Direktschuss ging aber knapp am Tor vorbei. Nach diesem Sieg liegt Gartenstadt Punkt und Torgleich mit Sandhausen II weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz, da Sandhausen mehr Tore erzielt hat.


VfB Gartenstadt : FC 07 Heidelsheim 6:1 (4:0)


Gartenstadt: Broll-Geissinger, Kuhn, Schaaf, Krohne (72.Urban), Fetzer (72.Schaudt), Feigenbutz (59.Zahnleiter), Adamek, Schwöbel (54.Abele), Makan, Hechler


Heidelsheim: Neumann-Bortnikov. Hodecker, Wolf, Delgado (86.Leibold), Karamanli, Maibrunn (86.Shema), Walicia, Maier (34.Yurdakul), Weindel, Yüksel


Tore: 1:0 Schaaf (10.), 2:0 Schaaf (18.), 3:0 Fetzer (19.), 4:0 Adamek (27.), 5:0 Hechler (63.), 5:1 Weindel (78.), 6:1 Schaudt (83.), Schiedsrichter: Rini Iljazi (Wurmberg), Zuschauer: 205

Bilder vom Spiel

Videscenen von Jannik Zins

Pressekonferenz