|   1. Mannschaft

Hart erkämpfter 2:1- Sieg

Hart erkämpfter 2:1- Sieg des Tabellenführers gegen Michelfeld

Gegen eine kampf- und konterstarke Michelfelder Mannschaft spielte Gartenstadt zwar optisch besser, war aber im Angriff mit seinen Zuspielen wenig erfolgreich. Nach einem Eckball in der 32. Minute war die Gartenstädter Abwehr etwas unkonzentriert und ließ Max im Strafraum frei zum Schuss kommen, der mit einem strammen Schuss die etwas überraschende Führung für Michelfeld erzielte. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Chaouch nach einem Freistoß noch der Ausgleich zum 1:1 für die Gastgeber. Chaouch gelang auch in der 67. Minute der Siegtreffer für den VfB Gartenstadt.

Die erste Chance im Spiel hatte in der 3. Minute Pakel für Gartenstadt, mit einem Freistoß aus 25 Metern, der über die Querlatte ging. Den nächsten Freistoß für Gartenstadt setzte Hofstätter aus 20 Metern rechts am Tor vorbei und Michelfeld hatte in der 24. Minute eine gute Chance durch Aldo, der aus 18 Metern an Torhüter Broll scheiterte. Pakel versuchte es in der 27. Minute mit einem Weitschuss, der aber rechts am im Toraus landete. Auch Michelfelds Spieler Schwarz versuchte sich in der 31. Minute mit einem Weitschuss, der das Tor aber verfehlte. In der 32. Minute gab es einen Eckball von der linken Seite für Michelfeld, Max kam frei zum Schuss und schon stand es 0:1. Der Ausgleich für Gartenstadt fiel in der 41. Minute, nach einem Freistoß von der linken Seite durch Chaouch, der den Ball mit einer Direktabnahme aus kurzer Entfernung in die Maschen des Michelfelders Tores jagte. Die letzte Chance in der ersten Halbzeit hatte Michelfeld, in der 44. Minute durch Spilger, sein Schuss aus 18 Metern wurde eine Beute von Gartenstadts Torhüter Broll.

In der zweiten Halbzeit versuchte Gartenstadt etwas mehr Druck aufzubauen und hatte Chancen durch Muja (55., er scheitert am Torhüter) und Schaaf (64., mit einem Weitschuss). In der 67. Minute dann die 2:1-Führung für Gartenstadt durch Chaouch, der eine Flanke von der rechten Seite direkt nahm und Michelfelds Torhüter Schippl keine Chance ließ. In der 70. Minute noch einmal Gefahr für das Gartenstädter Tor, durch Spilger, der einen Kopfball knapp über das Tor setzte. Kohl hatte in der 80. Minute noch eine gute Chance für Gartenstadt, er scheiterte aber mit einem Schuss aus halblinker Position am Torhüter von Michelfeld. Nachdem Yalman in der 90. Minute einen Schuss aus 35 Metern neben das Gartenstädter Tor setzte, pfiff der Schiedsrichter das Spiel, das mit einem hart erkämpften Sieg für Gartenstadt endete, ab.

VfB Gartenstadt - TSV Michelfeld  2:1 (1:1)

Gartenstadt: Broll - Hofstätter, Pakel (65. Mayer), Schaaf, Hill (90. Geißelmann), Muja, Heinzelmann, Kohl, Alexis (71. Vidakovic), Pah (65. Nakic), Chaouch

Michelfeld: Schippl - Hansen, Max, Liotta, Hodecker, Schwarz, Gehrig, Spilger (82. Weinmann), Walther, Aldo (68. Ince), Michel (75. Yalman

Tore: 0:1 Max (32.), 1:1 Chaouch (41.), 2:1 Chaouch (67.); Schiedsrichter: Fabian Reuter, Heidelberg; Zuschauer: 130

Walter Binder | spowo.net

(Foto: Binder) VfB Gartenstadt - TSV Michelfeld
(Foto: Binder) Trotz harter Deckung gelangen Chaouch (rechts) die beiden Treffer für den VfB Gartenstadt.
(Foto: Binder) VfB Gartenstadt - TSV Michelfeld
(Foto: Binder) Chaouch (ganz links) markiert im Fallen den 1:1-Ausgleich für den VfB
(Foto: Binder) VfB Gartenstadt - TSV Michelfeld
(Foto: Binder) Muja (Nr. 10) scheitert in der 55. Minute am Michelfelder Torhüter