|   1. Mannschaft

Kantersieg in Dossenheim

Nach einer torlosen ersten Halbzeit, in der Gartenstadt zwar feldüberlegen, aber zu drucklos spielte, gab es in der Halbzeit ein Unwetter von oben ( und in der Kabine) mit Starkregen und Hagel und die zweite Halbzeit wurde mit 20 Minuten Verspätung angepfiffen.

In der zweiten Halbzeit begann Gartenstadt von Beginn an druckvoller, ging auch mehr in die Zweikämpfe, der Ball lief jetzt schneller und schon nach einer Minute die Führung für Gartenstadt durch Schaaf, der den Ball im dritten Versuch im Dossenheimer Tor unterbrachte. Luse erzielte in der 47. Minute das 0:2, er wuchtete eine Flanke per Kopf in das Tor des FC Dossenheim. Nachdem Schaaf in der 51. Minute den Ball aus 18 Metern über die Querlatte setzte, machte er es kurz darauf besser und erzielte das 0:3 in der 56. Minute, mit einem platzierten Schuss von der Strafraumgrenze aus. Drei Minuten später setzt sich Krohne auf der linken Seite durch, flankt nach innen zu dem freistehenden Hill, der den vierten Treffer für Gartenstadt markiert.

Nach einem schnellen Angriff in der 65. Minute, über die rechte Seite, wurde Muja im Strafraum angespielt und aus relativ spitzem Winkel erzielte er das 0:5, mit einem Schuss in das lange Toreck. Schaaf hatte in der 70. Minute erneut eine gute Chance, sein Schuss aus 11 Metern geht aber über die Querlatte. Das 0:6 fiel in der 74. Minute durch Schaaf, der sich im Strafraum durchtankt und aus 11 Metern den Ball mit einem platzierten Schuss im Tor versenkt. Das Ergebnis hätte für Dossenheim noch schlimmer ausfallen können, da Gartenstadt zahlreiche gute Chancen vergab, wie in der 81. Minute, als Zahnleiter einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter neben das Tor setzte.

Für Gartenstadt steht das Tor zur Verbandsliga jetzt weit offen; es fehlt jetzt nur noch ein Sieg. Am kommenden Mittwoch erwartet der VfB Gartenstadt  den FC Dilsberg.

 

FC Dossenheim - VfB Gartenstadt  0:6 (0:0)

Dossenheim: Zunker - Klauditz, Sandig, Daub, Apfel, Koch, Plail (61. Münch), Rittmann (83. Hallatschek), Körbel, Braun, Späth

Gartenstadt: Broll - Hofstätter, Schaaf, Krohne, Hill (77. Pakel), Muja, Heinzelmann, Kohl (81. Zahnleiter), Alexis, Pah (61. Nakic), Chaouch (69. Urban)

Tore: 0:1 Schaaf (46.), 0:2 Alexis (47.), 0:3 Hill (56.), 0:4 Schaaf (59.), 0:5 Muja (65.), 0:6 Schaa (74.), Schiedsrichter: Tim Stürmer, Östringen; Zuschauer: 100

Walter Binder | spowo.net

(Bild: Binder) FC Dossenheim - VfB Gartenstadt
(Bild: Binder) Muja (Mitte), der kaum zu halten war, im Zweikampf mit Klauditz
(Bild: Binder) FC Dossenheim - VfB Gartenstadt
(Foto: Binder) Dossenheim wehrte sich lange - hier wird Krohne von Klauditz (Nr. 2) unsanft gestoppt - doch in der 2. Halbzeit waren die Gastgeber chancenlos.
(Bild: Binder) FC Dossenheim - VfB Gartenstadt
(Foto: Binder) Spätestens nach dem 3. Treffer für Gartenstadt, durch Hill (2. von links), war die Partie in Dossenheim endgültig entschieden.