Erstellt von Waldemar Binder |

gegen Ketsch

Gegen den Landesligisten Ketsch gab es einen verdienten Erfolg, obwohl Co-Trainer Eric Schaaf, er stand für den abwesenden Trainer Peter Brandenburger an der Seitenlinie, einige Stammspieler nicht einsetzen konnte.

Schon in der 2.Minute ging Gartenstadt durch Eckert mit 0:1 in Führung, er wurde steil geschickt und ließ Torhüter Herzog keine Chance. Die Führung hielt aber nur eine Minute, nach einem Eckball stand der Ketscher Spieler Strohmeier frei vor Torhüter Jakob und konnte sich die Ecke zum 1:1 aussuchen. Gartenstadt aber die dominierende Mannschaft und nach Chancen von Eckert (7.), Pretzer (17.), Eckert (18.), Zyprian (33.) und Hawk (38.) erzielte Pretzer (41.) nach einem Freistoß per Kopf die 1:2 Führung für Gartenstadt.

Die 2. Halbzeit verlief etwas ruhiger und spielte sich meistens im Mittelfeld ab. Man sah auch noch kaum gute Torchancen, Schaudt (65.) verfehlte knapp das Tor und Eckert brachte Gartenstadt in der 71. Minute nach einem gelungenen Angriff mit 1:3 in Front. Nachdem Höhnle (75.) am Ketscher Torhüter scheiterte, sah man in der 85. Minute noch einen Torschuss von Ketschs Djobo, der aber aus 16 Metern am Tor vorbei ging.

Spvgg Ketsch  :  VfB Gartenstadt   1:3  (1:2)

Ketsch: Herzog-Bruni, Strohmeier, Rosenberger, Marzoll, Djobo, Tural, Jung, Reuter, Ardelt, Öztürk. Auf der Bank: Hauschild, Ruder, Greco, Vongpraseut, Bauer

Gartenstadt: Jakob-Hawk, Geissinger, Schneider (Hechler), Eckert, Lee, Zyprian (75.Geißelmann), Pretzer (58.Höhnle), Schaudt, Marsal, Wenz  

Tore: 0:1 Eckert (2.), 1:1 Strohmeier (3.), 1:2 Pretzer (41.), 1:3 Eckert (71.), Schiedsrichter: Sonja Reßler, Zuschauer: 60

Bilder vom Spiel